PROOF.png

Ergebnisse des trinationalen PROOF-Projekts und Entwicklungsperspektiven

Nach dreijähriger Zusammenarbeit organisieren die Projektpartner des durch das Förderinstruments Wissenschaftsoffensive geförderten Interreg Projektes Proof einen Informationstag für die allgemeine Öffentlichkeit um die Ergebnisse ihrer Forschung zu präsentieren, das Potenzial und die Möglichkeiten dieser neuen Technologie aufzuzeigen und den aktuellen Bedarf für die zukünftige Entwicklung und Umsetzung  zu erörtern. Die Veranstaltung findet am 12. Februar 2020 in der Maison de la Région in Straßburg.

Ergebnisse des trinationalen PROOF-Projekts und Entwicklungsperspektiven
Neurex.png

Das Neurex-Netzwerk berichtet über Veranstaltungen der Mitgliedsakteure

Einrichtungen und Akteure des neurex-Netzwerkes organisieren Veranstaltungen zum Thema Neurowissenschaften. Die Neurowissenschaften sind eines der wichtigsten Forschungsgebiete am Oberrhein. Das Neurex-Netzwerk ist eines der größten in Europa und vereint mehr als 100 Forschungslabors am Oberrhein.

Das Neurex-Netzwerk berichtet über Veranstaltungen der Mitgliedsakteure
conseil-européen-de-linnovation.jpg

Webinar: EU-Fördermöglichkeiten im Piloten des Europäischen Innovationsrats von Horizont 2020 für KMU

Am 29. Januar 2020 bietet die Steinbeis 2i GmbH zusammen mit dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg ein kostenfreies Webinar zu den EU-Fördermöglichkeiten im Piloten des Europäischen Innovationsrats (EIC – European Innovation Council) von Horizont 2020 und informiert damit KMU über die sich ergänzenden Förderinstrumente “Pathfinder” und “Accelerator” sowie “Fast Track to Innovation” (FTI).

Webinar: EU-Fördermöglichkeiten im Piloten des Europäischen Innovationsrats von Horizont 2020 für KMU
Unistra.png

15 neue thematische interdisziplinäre Institute an der Universität Straßburg

15 Interdisziplinäre Thematische Institute, die nach einem Evaluierungsverfahren ausgewählt wurden, wurden von Michel Deneken, Präsident der Universität Straßburg, zusammen mit Antoine Petit, Präsident und Direktor des CNRS, und Gilles Bloch, Präsident und Direktor von Inserm, vorgestellt.

15 neue thematische interdisziplinäre Institute an der Universität Straßburg
agenda-territorial.png

Vorschlag für neue Territoriale Agenda online – Teilnahme an Fragebogen für Akteure bis zum 31.01.2020

Die Europäische Territoriale Agenda ist ein wichtiges Strategiepapier. Die neue Ausgabe der Europäischen Territorialen Agenda wird auf einem informellen Ministertreffen im Dezember 2020 von den für Raumordnung und Raumentwicklung zuständigen Ministern in Zusammenarbeit mit der Europäischen Kommission und mit der Unterstützung des Europäischen Ausschusses der Regionen verabschiedet.

Vorschlag für neue Territoriale Agenda online – Teilnahme an Fragebogen für Akteure bis zum 31.01.2020
horizon2020image-e1481722930996.jpg

Horizon 2020: Aufruf „Research and Innovation Staff Exchange (RISE)“

Das Förderinstrument fördert internationale und sektorübergreifende Zusammenarbeiten durch einen Austausch von Mitarbeitern aus dem Forschung- und Innovationsbereich sowie die gemeinsame Nutzung von Wissen und Ideen von der Forschung bis zum Markt (und umgekehrt) zur Förderung der Wissenschaft und der Entwicklung von Innovationen.

Horizon 2020: Aufruf „Research and Innovation Staff Exchange (RISE)“