picto-presentation

DIE SÄULE WISSENSCHAFT

Erfahren Sie mehr über die Säule Wissenschaft der Trinationalen Metropolregion, ihre Mitglieder und Aktivitäten.

picto-presentation

WISSENSCHAFTS OFFENSIVE

Das einzigartige Förderinstrument, zur Unterstützung von exzellenten grenzüberschreitenden Forschungsprojekten.

picto-cartographie

WISSENSCHAFTS KARTOGRAPHIE

Die wichtigsten Akteure der Säule Wissenschaft der Trinationalen Metropolregion Oberrhein auf einen Blick.

Workshop-Reihe zur Vernetzung der Forschenden der Hochschulen und Forschungseinrichtungen am Oberrhein

Die Regionen am Oberrhein bilden zusammen einen auf europäischer Ebene einzigartigen Wissenschafts- und Innovationsraum. Mit mehr als 160 Hochschul-, Forschungs- und Innovationseinrichtungen sowie einer großen Anzahl an internationalen Großunternehmen und leistungsfähigen KMU ist das grenzüberschreitende Oberrheingebiet ein beispielhafter Raum der wissenschaftlichen Zusammenarbeit, der enorme Kooperationspotenziale bietet. Im Juli bzw. Oktober 2024 werden zwei relevante Projektaufrufe

Aufruf zur Teilnahme an der Fête de la science

Die 33. Ausgabe der Fête de la science ist gestartet: Sie findet vom 04. Oktober bis zum 14. Oktober in ganz Frankreich und auch in Elsass statt! Die Fête de la science ist ein unumgängliches nationales Ereignis, bei dem Wissenschaft und Forschung sowie die Freude an der Entdeckung mit möglichst vielen Menschen geteilt werden! Diese

18.04.2024, Mulhouse, Konferenz Wissenschaft und Gesellschaft „Das Wasser in all seinen Zuständen“.

Die Université de Haute-Alsace in Mulhouse und die Université Populaire du Rhin (UP) haben sich zusammengeschlossen, um eine Vortragsreihe im Bereich Wissenschaft und Gesellschaft anzubieten. Sie soll den Wissensstand in so unterschiedlichen Disziplinen wie Geographie, Psychologie, Geopolitik, Management, Literatur, Digitaltechnik usw. für alle zugänglich machen. Jede Konferenz beginnt mit einem 30- bis 45-minütigen Vortrag eines

EFR Zukunftsstipendien – Grüner Wasserstoff – Stipendien für Studierende, Promovierende und Post-docs

Mit dem neuen Stipendienprogramm „EFR Zukunftsstipendien – Grüner Wasserstoff“ begleitet der DAAD die Umsetzung der 2022 verabschiedeten Strategischen Forschungs- und Innovationsagenda aus dem „Europäischen Agendaprozess Grüner Wasserstoff“, einer Pilotinitiative des Europäischen Forschungsraums (EFR). Das Programm dient der Förderung des fachbezogenen wissenschaftlichen Nachwuchses in Forschung und Lehre an Hochschulen und Forschungseinrichtungen in Deutschland und im EFR.

1.&3.10.24, Straßburg, European Mobility expo

Vom 1. bis 3. Oktober 2024 werden sich alle Akteure des öffentlichen Verkehrs und der nachhaltigen Mobilität in Straßburg auf einer Messe mit fast 250 französischen und internationalen Ausstellern und fast 11.000 Teilnehmern aus der Mobilitätsbranche (Hersteller, Fahrkartenautomaten, SAIEV, Organisationsbehörden…) versammeln. Diese wichtige europäische Veranstaltung, die in ihren vorherigen Ausgaben in Paris stattfand, wird dieses

16.&17.10.24, Karlsruhe, AIxIA – AI Conference 2024 « Artificial Intelligence meets Intelligence Artificielle »

Organisiert von der EDIH AICS der Akteure der künstlichen Intelligenz in der Region Karlsruhe, dem Hub Karlsruhe Artificial Intelligence und dem DIz (Digitales Innovation Zentrum), findet die deutsch-französische Konferenz AIxIA am 16. und 17. Oktober in Karlsruhe statt. Dieses Jahr liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „from prototypes to productive use“.

15.5.2024, Paris, Konferenz zur Netzintegration von Windenergie und Photovoltaik

Am 15. Mai 2024 organisiert das Deutsch-Französische Büro für die Energiewende (DFBEW) in den Räumlichkeiten des französischen Ministeriums für Wirtschaft, Finanzen und industrielle und digitale Souveränität (MEFSin) in Paris eine Konferenz zum Thema : Netzintegration von Windenergie und Photovoltaik: Netzplanung, Herausforderungen und Synergien.

Sechs Forschende der Universitäten und Forschungsinstitute am Oberrhein erhalten ERC Advanced Grant

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat die Namen von 255 europäischen Spitzenforschern bekannt gegeben, die einen ERC Advanced Grant erhalten werden. Diese Förderung, die zu den renommiertesten und wettbewerbsfähigsten der EU zählt, ermöglicht es Spitzenforschern, ehrgeizige, von Neugier getriebene Projekte zu verfolgen, die zu bedeutenden wissenschaftlichen Durchbrüchen führen könnten. Die neuen Zuschüsse im Gesamtwert von fast

Neuer strategieplan für die Umsetzung des Programms Horizont Europa für 2025-2027

Die Europäische Kommission hat soeben den strategischen Plan Horizont Europa 2025-2027 veröffentlicht und damit die Grundlage für die Forschungs- und Innovationsprioritäten der nächsten drei Jahre geschaffen. Der Plan basiert auf einer gründlichen Analyse der politischen, sozialen, wirtschaftlichen, wissenschaftlichen und technologischen Entwicklungen seit dem letzten Strategieplan, um auf neue globale Herausforderungen wie den Klimawandel, den Verlust

Willkommen