Landesvertretung-BW.jpg

Veranstaltung: Hochschulen und Innovation – neuer Schwung in eine alte Beziehung

Am 10. Januar 2019 um 11:30 Uhr organisiert das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg und die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) eine Veranstaltung zum Thema Hochschulen und Innovation – neuer Schwung in eine alte Beziehung. Diese findet in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union in Brüssel statt.

Die folgende Frage steht im Mittelpunkt der Veranstaltung: „Welche Angebote macht die Europäische Union im Bereich der Innovation und wie kann das neue Forschungsrahmenprogramm Horizont Europa die Hochschulen beim Wissenstransfer von der und in die Gesellschaft unterstützen?“. Zur Beantwortung dieser Frage sind 3 Vorträge vorgesehen mit Frau Theresia Bauer, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, Prof. Dr. Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferz (HRK) und Jean-David Malo, Direktor für Open-Innovation und Open Science der Generaldirektion für Forschung und Innovation, Europäische Kommission. Danach folgt eine Podiumsdiskussion, während derer sich Prof. Dr. Achim Kampfer, Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components, RWTH Aachen und Manager von “Streetscooter” (Aachen, Düren) der Deutschen Post AG zu den vorher genannten Referenten gesellt.

Eine deutsch-englische Simultanübersetzung der Veranstaltung wird angeboten.

Die Online-Anmeldung erfolgt unter dem folgenden Link: https://www.hrk.de/index.php?id=4684  

Das Programm ist HIER abrufbar. 

Veranstaltung: Hochschulen und Innovation – neuer Schwung in eine alte Beziehung