News

ELLIS-.jpg

17 ELLIS – Abteilungen durch 10 europäische Ländern : Freiburg zählt bei den Preisträgern

Das Europäische Laboratorium für Lernen und intelligente Systeme (ELLIS) ist eine gesamteuropäische Initiative, die 2018 ins Leben gerufen wurde, um die Exzellenz der europäischen Forschung im Bereich des maschinellen Lernens und verwandter Bereiche zu fördern. Ziel ist es, europäischen Forschern hervorragende Möglichkeiten zu bieten, ihre Forschung in Europa durchzuführen und den europäischen Nachwuchs in diesem Bereich von strategischer Bedeutung zu fördern. Darüber hinaus soll Europa in die Lage versetzt werden, in einer modernen KI wettbewerbsfähig zu sein und von positiven wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen zu profitieren.

17 ELLIS – Abteilungen durch 10 europäische Ländern : Freiburg zählt bei den Preisträgern
Landespreis_Heimatforschung.jpg

Landespreis für Heimatforschung 2019

Der mit insgesamt 11.000 Euro dotierte Landespreis für Heimatforschung 2019 geht an sieben Autorinnen und Autoren, darunter auch Schülerinnen und Schüler, die sich ehrenamtlich mit lokalgeschichtlichen Fragestellungen ihrer Heimat beschäftigen.

Landespreis für Heimatforschung 2019
Veranstaltung_Kinder.jpg

Rückblick auf das Treffen der Akteure der Wissenschaftsvermittlung am Oberrhein

Am 12. Dezember hat eine Begegnung der Akteure der Wissenschaftsvermittlung am Oberrhein in der Kunsthalle von Mulhouse stattgefunden. Dieser Tag war die Abschlussveranstaltung des Programms von Dialog Science 2019, an dem viele Wissenschaftler aus der Oberrheinregion teilgenommen haben.

Rückblick auf das Treffen der Akteure der Wissenschaftsvermittlung am Oberrhein
Kommunikation.jpg

Am 28. Januar 2020 in Kehl findet ein dritter Workshop zur Unterstützung der wissenschaftlichen Akteure zum Thema grenzüberschreitende schriftliche Kommunikation

Workshop schriftliche Kommunikation im grenzüberschreitenden Kontext, 28.01.2020 (10h00-13h00), Euro-Institut, Kehl.

Am 28. Januar 2020 in Kehl findet ein dritter Workshop zur Unterstützung der wissenschaftlichen Akteure zum Thema grenzüberschreitende schriftliche Kommunikation
News