WITI.jpg

Mai 2018 : Auftaktveranstaltung für das Projekt WITI an der Universität Speyer

Am 17. Mai 2018 fand die Auftaktveranstaltung des Projekts „Wissens- und Ideentransfer für Innovationen in der Verwaltung (WITI)” der Deutschen Universität für Verwaltunswissenschaften Speyer statt.

Bei diesem Treffen wurde das von der Bund-Länder-Initiative „Innovative Hochschule”  geförderte Projekt der Universität Speyer vorgestellt. Es wird ab 2018 für fünf Jahre und mit insgesamt etwa 3 Mio. Euro unterstützt.

Die Universität wird mit den Projektmitteln ihre Transferkapazitäten verbessern und aktuelle Kooperationen neu ausrichten, insbesondere mit dem Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung (FÖV) und dem Zentrum für Wissenschaftsmanagement (ZWM). Weitere Anbindungen an Partner sollen optimiert werden. Betroffen sind insbesondere  die „Trinationale Metropolregion Oberrhein” sowie die Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz” (ZIRP) e.V.,die Initiative „Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar” (ZMRN), das Stadtplanungsamt, die Universität Heidelberg und die Stadt Speyer.

Darüber hinaus soll ein Innovationslabor für den öffentlichen Sektor eingerichtet werden, welches Kontaktknüpfung erleichtern und Synergien herstellen soll.

Weitere Informationen :

http://www.uni-speyer.de/de/forschung/projekte/witi.php

http://www.uni-speyer.de/de/forschung/projekte/witi/witi-auftaktveranstaltung.php

Mai 2018 : Auftaktveranstaltung für das Projekt WITI an der Universität Speyer