Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Wissenschaftsgespräche: Digitalisierung – Die Download-Kultur und ihre Folgen

7 November 2016 - 18 h 00 min - 20 h 00 min

Die Vision vom geteilten Wissen des Internets hat Forschung und Lehre aber auch Arbeit, Unternehmen, Eigentum und Innovationen verändert. Das Open Content Prinzip sorgt dafür, dass Expertenwissen und praktisches Wissen ebenso verfügbar sind, wie künstlerische Inhalte – mit einschneidenden Folgen etwa für Verlage, Musik- und Unterhaltungsindustrie. Gleichzeitig gelingt es neuen Start-Ups mit Hilfe von frei zugänglicher Soft- und Hardware neue Märkte zu erschließen. In der Wissenschaft hat sich die Forderung nach Open Access, also dem freien Zugang zu Forschungsdaten fast schon durchgesetzt. Dabei soll auch die Forschung selbst im Sinne einer Open Science verbessert werden. Wie gehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit dieser Entwicklung um, die gleichzeitig in der Kritik steht, Urheberrechte und Forschungsfreiheit zu gefährden? Könnte sich das Open Access Prinzip auch auf andere Wirtschaftsfelder übertragen und das gemeinschaftliche Weiterverarbeiten von freien Inhalten zur neuen Produktionslogik werden?

Die Wissenschaftsgespräche sind eine neue Veranstaltungsreihe im Rahmen der Öffentlichen Wissenschaft des ZAK in Kooperation mit der Baden-Württemberg Stiftung . Ziel ist, die öffentliche Diskussion von aktuellen Forschungsfragestellungen im Dialog mit Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft voranzubringen.

Details

Datum:
7 November 2016
Zeit:
18 h 00 min - 20 h 00 min
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
Website:
https://www.zak.kit.edu/wissenschaftsgespraeche.php

Veranstaltungsort

IHK Karlsruhe
Lammstraße 13-17
Karlsruhe, 76133 Allemagne
+ Google Karte