Julia Schoppe

Prof. Lieber ist der neue Sprecher der Säule Wissenschaft

Vor knapp zehn Jahren wurde im Hubert Burda Media Tower in Offenburg die Gründungserklärung zur Trinationalen Metropolregion Oberrhein unterzeichnet. Diese feierliche Veranstaltung in Anwesenheit von regionalen und nationalen Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft war der offizielle Abschluss jahrelanger Vorarbeiten. Es war auch der Auftakt für einen fortwährenden Abstimmungs- und Strategieprozess, um sich beständig

Entdecken Sie das Dialog-Science Programm!

In Oktober und November werden in verschiedenen Standorten am Oberrhein zahlreiche wissenschaftliche Veranstaltungen im Rahmen von Dialog Science stattfinden. Unter den besonderen Umständen in diesem Jahr wird das Programm weitgehend digital sein. Aber noch mehr als bisher müssen die Wissenschaft und ihr Beitrag zu den großen Herausforderungen unseres Jahrhunderts hervorgehoben werden. Dieses Ziel verfolgt die

Dialog Science 2019 – Grenzüberschreitende Tage der Wissenschaft am Oberrhein

In Oktober und November werden in verschiedenen Standorten am Oberrhein zahlreiche wissenschaftliche Veranstaltungen im Rahmen von Dialog Science stattfinden. Seitdem der „Dialog Science“ 2012 ins Leben gerufen wurde hat sich diese Initiative der Säule Wissenschaft der Metropolregion Oberrhein zum, Ziel gesetzt, ein gemeinsames Programm wissenschaftlicher Veranstaltungen zu entwickeln, das allen Akteuren im grenzüberschreitenden Raum offensteht,

Aufruf zur Beteiligung Dialog Science 2019

Wie in den vergangenen Jahren organisiert das Büro der Säule Wissenschaft im Oktober und November 2019 die diesjährige Ausgabe des „Dialog Science“. Diese Initiative soll dazu dienen: grenzüberschreitende Wissenschaftsprojekte und den Oberrheinraum wissenschaftliche Exzellenzregion sichtbar zu machen wissenschaftliche Akteure (Dozent_innen, Forscher_innen, Promovierende und auch Studierende) am Oberrhein zu vernetzen den Austausch mit Politik, Verwaltung, Wirtschaft

8.5 Millionen Euro für grenzüberschreitende Forschung am Oberrhein – Auftakt für sieben Projekte im Förderprogramm „Wissenschaftsoffensive“ am 11. September 2019 in Bühl

In der mittlerweile dritten Ausschreibungsrunde des Programms „Wissenschaftsoffensive“ wurden erneut sieben Projekte für eine Förderung ausgewählt, nachdem sie sich zuvor in einem Wettbewerbsverfahren durchsetzen mussten. Mit der „Wissenschaftsoffensive“ unterstützen Baden-Württemberg, die Région Grand Est und Rheinland-Pfalz, gemeinsam mit dem Programm Interreg Oberrhein, grenzüberschreitende Forschungsvorhaben, die sich durch wissenschaftliche Exzellenz und ihren konkreten Beitrag für die

Zukunftsprozess Fessenheim

Der Lenkungsausschuss “Fessenheimer Pakt” hat am 4. Oktober 2018 stattgefunden und die Projekte und Maßnahmen überprüft, die nach der Schließung des Atomkraftwerks ab 2019 in Fessenheim umgesetzt werden sollen.